langeneggers.ch

Einfach zum Spass!

Rätsel 21-30



21

Bei einem Rangiermanöver sollen die beiden Güterwagen A und B ausgetauscht werden, dazu hat man eine Lokomotive zur Verfügung. Sowohl Güterwagen wie auch Lokomotive können an beiden Enden zusammen gekuppelt werden. Leider ist das blaue Teilstück zwar lang genug um einen Güterwagen hinzustellen aber es bietet keinen Platz für die Lokomotive.

Wie sieht das Rangiermanöver aus, sofern es überhaupt möglich ist?


Lösung


22

In die blauen Kästchen sollen die Zahlen 1-8 so verteilt werden, dass weder horizontal noch vertikal noch diagonal angrenzend Zahlen stehen, die direkt aufeinander folgen.


Lösung


23

Teile das Zifferblatt einer Uhr so durch einen geraden Strich, dass die Summe der Zahlen in jeder Hälfte gleich ist.


Lösung


24

Gegeben ist folgende Rechnung:

62 - 63 = 1

Verschiebe eine Ziffer damit die Rechnung stimmt.


Lösung


25

Ein Alchimist stellt seinem Schüler eine Aufgabe. Er zeichnet mit blauer Kreide einige Zeichen an die Wand.

Nun verlangt er von seinem Schüler: "Zeichne mir die nächsten 2 Zeichen!"

Wie die wohl aussehen?


Lösung


26

Ein Schreinergeselle bekommt von seinem Meister eine Aufgabe. Er sollte eine Holzarbeit wie unten abgebildet herstellen, bei der der untere wie auch der obere Teil aus je einem Stück besteht (die Rückseite des Holzblocks sieht übrigens genau gleich aus wie die abgebildete Vorderseite).

Der Geselle meinte daraufhin: "Meister ich mag ja ein guter Schreinergeselle sein aber zaubern kann ich nicht, dieser Klotz lässt sich unmöglich aus nur zwei Stücken fertigen!"

Ob der Geselle wohl recht hat?


Lösung


27

Ein Spion wollte in eine Stadt eindringen. Dazu musste er aber den Wachen am Stadttor die richtige Parole nennen die er leider noch nicht wusste. Er legte sich also nahe des Stadttores versteckt in einem Busch auf die Lauer und wartete.

Kurz darauf kommt ein Händler auf einem Karren und verlangt Einlass. Der Wächter sagt: "28, was ist deine Antwort?". Der Händler antwortet mit 14 und wird eingelassen.

Dann kommt eine junges Bauernmädchen und nun sagt der Wächter: "8, was ist deine Antwort?". Das Mädchen antwortet mit 4 und wird eingelassen.

Später steht ein Mönch vor den Stadttoren und der Wächter sagt: "16, was ist deine Antwort?". Der Mönch antwortet mit 8 und wird eingelassen.

Der Spion glaubt nun alles zu wissen und stolziert mit einem breiten Lächeln vor die Stadttore. Der Wächter verstellt ihm den Weg und sagt: "20, was ist deine Antwort?". "Ich sage 10!" antwortet der Spion und will weiterlaufen aber bevor er auch nur einen Schritt machen kann, packt der Wächter den Spion.

Tja der Spion hatte die falsche Zahl genannt! Aber was wäre denn richtig gewesen?


Lösung


28

Zeichne die blaue Figur mit einem zusammenhängenden Strich ohne dabei eine Linie mehr als einmal zu benutzen!


Lösung


29

Gegeben sind 12 Marmorkugeln. Bis auf eine Kugel sind alle gleich schwer. Diese eine jedoch ist entweder leichter oder schwerer als die anderen.

Wie ist es möglich, mittels einer Balkenwaage und drei Wägungen herauszufinden, welche der 12 Marmorkugeln ein anderes Gewicht hat?


Lösung


30

Drei Knaben kommen ins Spielwarengeschäft und kaufen sich einen Lederball. Der Verkäufer verlangt 24 Franken und jeder der Knaben zahlt 8 Franken. Kaum sind die drei aus dem Laden kommt der Chef des Ladens zum Verkäufer und macht ihn darauf aufmerksam, dass dieser Ball im Sonderangebot ist und nur 19 Franken kostet. Der Chef weist den Verkäufer an, den drei Knaben nachzurennen und Ihnen den Fehlbetrag zurückzugeben. Der Verkäufer nimmt 5 Einfranken Stücke aus der Kasse und rennt nun den drei Knaben nach. Unterwegs denkt er sich, dass ja 5 Franken gar nicht durch drei teilbar ist und beschliesst jedem nur einen Franken zurückzugeben und den Rest von 2 Franken selber zu behalten.

Jeder der drei Knaben hat zuerst 8 Franken bezahlt und danach 1 Franken zurückbekommen macht also 7 Franken. Dreimal 7 Franken macht 21 plus 2 Franken die der Verkäufer behalten hat macht 23 Franken der Ball hat aber doch 24 Franken gekostet. Wo ist der fehlende Franken geblieben?


Lösung